Kritische Bewertung von Wasserkraft und Windenergie

Kritische Bewertung von Wasserkraft und Windenergie

Das Bild, das hinsichtlich der erneuerbaren Energien in den Medien präsentiert wird, gestaltet sich größtenteils positiv. Hierbei werden jedoch nachteilige Entwicklungen vernachlässigt. Die grüne Energie stellt aktuell einen Trend dar, der dem Verbraucher zusagt. In der Folge werden Geschäfte und Investitionen getätigt, ohne großartig abzuwägen, welche nachhaltigen Folgen sich daraus ergeben können. An dieser Stelle soll dazu nun Bezug genommen werden, um einen validen Ausblick geben zu können.

Wasserkraft

So muss dem Großteil der Verbraucher ins Bewusstsein gerufen werden, dass diese Energien nicht ohne Hilfe von Gerätschaften oder Bauten gewonnen werden können. Will man nun das Beispiel Wasserkraft heranziehen, so liegen die Nachteile auf der Hand. Hierfür müssen sogenannte Talsperren und Staumauern errichtet werden, welche einen massiven Eingriff in die Umwelt darstellt. Ein sehr passendes Beispiel ist der Drei-Schluchten-Damm in China. Mehr als eine Millionen Menschen mussten umgesiedelt werden. Welche Auswirkungen dies auf den Rest der Natur hat, kann nicht klar gesagt werden. Logisch ist jedoch, dass diese Auswirkungen definitiv zu spüren sein werden.

Problematik des Wassermangels

Wird weiterhin der logische Verstand benutzt, so ergibt sich folgende Rechnung. Wird Wasser an einem bestimmten Ort gestaut, so fehlt es an anderer Stelle. Die Folge ist Wassermangel. Beispielsweise wird in Tadschikistan über den Sommer hinweg ein Fluss aufgestaut, so dass im Winter genügend Energie vorherrscht. Im benachbarten Kasachstan wird jedoch genau dieser Fluss benötigt, um im Sommer Landwirtschaft betreiben zu können. Dies verdeutlicht vor allem, dass auch erneuerbare Energien global betrachtet werden müssen.

Windenergie

Hierbei verhält sich die Problematik nicht derart prekär. Landschaftsschützer sehen eine Problematik für die Vögel. Wird das Beispiel Deutschland herangezogen, so sterben pro Anlage und Jahre 0,5 Vögel. Als Vergleich: Im Straßenverkehr und durch Stromleitungen kommen etwa zehn Millionen Vögel um. Auch der Lärm hält sich in Grenzen. Es müssen gewisse Normen erfüllt werden, so dass in der Folge keine Gefahr für den Verbraucher besteht.

Fazit

Bei Betrachtung einer jeden Medaille muss auch die Kehrseite beachtet werden. Erneuerbare Energien stellen die Zukunft dar, das steht außer Diskussion. Jedoch finden sich Technologien vor, die sinnvoller sind und welche, deren Sinnhaftigkeit ernsthaft in Frage gestellt werden muss. Für das Eigenheim sind deshalb vor allem Solaranlagen und Fotovoltaikanlagen zu empfehlen.